Bali war eine der schönsten Reise und liegt auf meinen Lieblngsländern auf Platz 2, direkt nach Kuba. Ich habe auf Instagram sehr viele Bilder gepostet, die ich mit meinem iPhone geschossen habe. Für den Blog habe ich mir überlegt,  die analogen Schnappschüsse zu posten.

Into the blue

Wir waren insgesamt zwei Wochen auf Bali und haben drei verschiedene Locations besucht. Alle Unterkünfte haben wir über Airbnb gefunden und es hat sich wirklich bezahlt gemacht. Ich bin nicht der Typ von Mensch, der 12 Stunden fliegt, um dann zwei Wochen in einem Ressort zu hocken und nicht die wahre Seite eines Landes kennenzulernen. Natürlich ist das dann nicht der Luxusurlaub schlechthin, aber darum geht es mir auch gar nicht. Ich habe keine Lust, den ganzen Tag an einem künstlich errichteten Ort zu verbringen, Cocktails zu schlürfen.

Wer also wie ich gerne auf Motorbikes unterwegs ist, Abenteuer erleben will und gutes Essen mag, der sollte unbedingt nach Bali. Wir sind waren im Juni, die ideale Zeit für Bali.

Unterkünfte

Diese drei Unterkünfte haben wir ausgewählt. Einmal in South Kuta, dann auf der Insel Lembongan und zum Schluss in Ubud. Am besten gefallen hat uns Lembongan, obwohl die Unterkunft am anderen Ende der Zivilisation war – oder gerade deswegen?

 

Film7020_15-1 Film7020_04 Film7020_17 Film6043_03 IMG_3643 Film7020_22 Film7020_21Film6043_06 Film7160_25